Mittwoch, 1. Oktober 2014

3. Tag, Mittwoch 1.10.14: Yenne - St-Maurice-de-Rotherens, 18km

Heute gings in die höhe. Vermutlich der höchste punkt dieser tour. 887müM. Auch wenn der jakobsweg nicht ganz rauf führte, haben wir uns den gipfel des mont tournier nicht nehmen lassen! Wir hatten auch genügend zeit, kamen wir am morgen doch gut voran. Zu oberst gabs dann eine längere mittagsrast.
Wir hatten ziemlich sonne. Da's waldig war, war's trotzdem sehr angenehm. Unten im rhonetal war nebel angesagt. Gab zum teil mächtig schöne stimmungen!
Und nun geniesse ich auf der terasse der unterkunft die letzten sonnenstrahlen! :-)

Balcon du Mont Tournier. Einer der verschiedenen Infotafeln.
Auf dem Weg zum Gipfel
 



Ausblick auf das Nebelmeer über dem Rhonetal vom Gipfel.
Ducas Pausenloch für die Mittagsrast auf dem Gipfel...


Knapp geschafft ein Foto von uns drei machen zu lassen, ohne dass der fremde Fotograf aufgefressen wurde. :-(
Pilgerunterkunft
mit wunderbarem Rundblick Richtung Rhonetal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen