Freitag, 19. September 2014

Weiter geht's!

Unterdessen sind's einige Jahre her, seit wir damals zu Hause gestartet sind. Wir, das waren meine Hündin Dolly und ich. Unter drei Mal sind wir bis Culoz marschiert. Jedes Jahr ein Stück weiter, insgesamt 300km.
Berichte von unserem Weg sind auf meiner Homepage zu finden. Auch Dolly hat dort von ihren Erlebnissen berichtet. Auf den letzten Etappen war sie schon eine ältere Dame. Trotzdem ist sie tapfer und gerne mitmarschiert! In den folgenden Jahren konnten wir allerdings nicht mehr weiter gehen. Unterdessen hüpft Dolly - befreit von allen Altersbeschwerden - im Land jenseits der Regenbrücke durch die Gegend. In Gedanken wird sie uns auf dem weiteren Weg ganz bestimmt begleiten!






Nun soll es weiter gehen. Lara und Duca werden mich diesmal begleiten. Mit Lara war ich letzten Sommer bereits auf dem Westweg unterwegs. Duca war im Winter ein paar Tage auf der Grand Traversée du Jura dabei. Aber so lange und so weit unterwegs zu sein ist Neuland für ihn!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen